Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen
(1) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die Flexx Arts - Aerial Dance & Fitness, Katrin Schmid (nachfolgend: Kursstudio) mit dem in §1 (2) näher bezeichneten Teilnehmer über die Internetseite http://www.flexxarts.de abschließt. Die AGB gelten ausschließlich in der zum Zeitpunkt der Bestellung abgegebenen Fassung. Abweichende, ergänzende oder widersprechende AGB des Teilnehmers werden nicht Bestandteil des Vertrages, es sei denn das Kursstudio stimmt den Änderungen ausdrücklich zu.
(2) Der Teilnehmer ist Verbraucher, wenn er als natürliche Person ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, das weder seiner gewerblichen noch selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
(3) Mit der Anmeldung gelten die Vertragsbedingungen als zur Kenntnis genommen und anerkannt.

§2 Vertragspartner
Der Vertrag kommt mit Flexx Arts - Aerial Dance & Fitness, Katrin Schmid, Hintere Gerbergasse 14, 87700 Memmingen, email: info@flexxarts.de, Tel: +4917662098075 zustande.

§3 Angebot und Schritte zum Vertragsabschluss
(1) Die Produkte auf der Internetseite http://www.flexxarts.de stellen kein rechtlich verbindliches Angebot dar, sondern eine Aufforderung zur Bestellung. Die Bezeichnung Bestellung stellt nachfolgend eine Buchung im Sinne einer Kurs- oder Veranstaltungsanmeldung dar.
(2) Die Anmeldung zu den angebotenen Kursen und sonstigen Veranstaltungen erfolgt durch die Bestellung über den Kurs-Webshop oder durch die Unterzeichnung eines Anmeldeformulars im Studio selbst. Der Teilnehmer kann die gewünschten Kurse und Veranstaltungen auf der Internetseite http://www.flexxarts.de auswählen und in den Warenkorb legen. Nur durch das Anklicken des Buttons "Kaufen" gibt der Teilnehmer ein rechtlich verbindliches Angebot über die sich im Warenkorb befindlichen Produkte ab. Vor Abgabe eines verbindlichen Vertragsangebots wird der Inhalt der Bestellung einschließlich der Kundendaten auf einer Übersichtseite zusammengefasst. Eine Bestellung ist weiter nur möglich, wenn der Teilnehmer vor Abgabe seiner Bestellung durch ein Klicken des Buttons "AGB akzeptieren" diese Vertragsbedingungen akzeptiert. Vor seiner Bestellung kann der Teilnehmer die eingegebenen Daten jederzeit einsehen, bearbeiten oder löschen. Der Bestellvorgang lässt sich jederzeit durch das Schließen des Browsers abbrechen. Im Anschluss lässt das Kursstudio dem Teilnehmer eine Bestätigung des Zugangs der Bestellung mittels einer automatisierten Email unverzüglich zukommen. Diese Email stellt jedoch noch keine Vertragsannahme dar. Der Vertrag kommt erst zustande, wenn das Kursstudio die Bestellung durch eine Auftragsbestätigung (Anmeldebestätigung) per Email annimmt.
(3) Eine Kursanmeldung ist bis 7 Tage vor Veranstaltungstermin/Kursstart über den Kurs-Shop möglich. Die angebotenen Kursplätze sind beschränkt. Sollten die Anmeldungen die mögliche Teilnehmeranzahl übersteigen, werden die Teilnehmer nach der Reihe der Zahlungseingänge ausgewählt.
(4) Bei Minderjährigen bedarf die Anmeldung einer vorherigen schriftlichen Zustimmung eines Erziehungsberechtigten.

§4 Leistungserfüllung
(1) Die Erfüllung der gebuchten Dienstleistung in Form eines gebuchten Kurses oder eine Veranstaltung erfolgt ausschließlich im Flexx Arts Kursstudio, Goldhoferstraße 7, 87700 Memmingen.
(2) Kurse können aus wichtigem Grund auf ein anderes Datum verlegt oder ganz abgesagt werden. Dazu gehören Umstände wie eine nicht ausreichende Teilnehmerzahl oder örtliche Veranstaltungen. In diesem Falle wird das Kursstudio dem Teilnehmer einen Ersatztermin anbieten oder die Kursgebühr erstatten.
(3) Die genannten Veranstaltungsgebühren beinhalten, soweit nicht anders vereinbart, die Bereitstellung der für die Kurse erforderlichen Trainingsgeräte. Die Veranstaltungen werden durch das Kursstudio durchgeführt. Das Kursstudio ist berechtigt, die geschuldeten Leistungen durch Erfüllungsgehilfen oder durch Dritte zu erbringen.
(4) Krankheitsbedingte Fehlzeiten eines Käufers können nach Absprache in anderen Kursen innerhalb eines Kalenderjahres kostenfrei nachgeholt werden. Dies gilt nicht für Einzelveranstaltungen, Workshops oder sonstigen Sonderveranstaltungen. Die Vergabe von Ersatzterminen kann von der Vorlage eines ärztlichen Attests oder einer anderen Bescheinigung abhängig gemacht werden. Die vom Kursstudio vorgegebenen Ersatztermine sind aus organisatorischen Gründen einzuhalten. Ansprüche verfallen, sollten der oder die Ersatztermine nicht wahrgenommen werden.
(5) Die gebuchten Kurse und Veranstaltungen sind im Voraus und vollständig zu bezahlen. Das Kursstudio kann Teilnehmern, welche der Zahlungsfrist nicht nachkommen, die Kursteilnahme verweigern.

§5 Zahlungsbedingungen
(1) Mit der Anmeldebestätigung des Kursstudios beim Teilnehmer wird das Entgelt für den Kurs bzw. die gebuchte Veranstaltung fällig und ist umgehend auf das vom Kursstudio angegebene Konto, jedoch spätestens vor Beginn der ersten Kursstunde oder Veranstaltung in bar beim Trainer im Studio zu entrichten.
(2) Im Falle einer Kursüberbuchung werden geleistete Zahlungen in diesem Fall an nicht bestätigte Teilnehmer vom Kursstudio zurückerstattet.
(3) Die Preise für Mitgliedsverträge sind an die kommunizierten Mindestlaufzeiten gebunden. Der Mitgliedsbeitrag verlängert sich automatisch um jeweils 3 Monate, sofern er nicht fristgerecht (3 Monate vor Ablauf) schriftlich und ordentlich gekündigt wird.

§6 Preise
Die auf http://www.flexxarts.de angegebenen Preise stellen Gesamtpreise dar. Sie sind bindend und enthalten die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.

§7 Widerrufsrecht
(1) Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Bei einem Widerruf 7 Tage oder später vor Kurs- oder Veranstaltungsbeginn ist der volle Beitrag zu entrichten.
(2) Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Flexx Arts - Aerial Dance, Katrin Schmid, Hintere Gerbergasse 14, 87700 Memmingen mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite http://www.flexxarts.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werde wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
(3) Wenn Sie diesen Vertrag innerhalb der Frist widerrufen, haben wir Ihnen alle diesbezüglichen Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
(4) Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Beitrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen entspricht.

§8 Urheberrechte
Die Urheberrechte des Dienstleisters dürfen durch den Käufer nicht verletzt werden. Insbesondere im Kurs erlernte Choreografien dürfen ohne Zustimmung des Urhebers weder entgeltlich noch unentgeltlich Dritten aufgeführt oder beigebracht werden. Im Falle der Nichteinhaltung kann Schadensersatz verlangt werden. Alle Texte, Beschreibungen, Bilder, Videos sowie das Design unterliegen dem Schutz des Urheberrechtes und anderer Schutzgesetze.

§9 Datenschutzbestimmungen
Hinweise für den Umgang mit Käuferdaten findet der Käufer in den Datenschutzbestimmungen unter http://www.flexxarts.de.

§10 Haftung
(1) Die Haftung des Kursstudios ist ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für den Verlust von mitgebrachten Wertgegenständen. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Kursstudios oder einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters des Kursstudios oder eines Erfüllungsgehilfen des Kursstudios beruhen, greift die Haftungsbeschränkung des Kursstudios nicht. Gleiches gilt für den Ausschluss der Haftung für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Kursstudios oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Kursstudios beruhen. Sofern das Kursstudios zumindest fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, also eine Pflicht, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalspflicht) verletzt und hierfür haften muss, ist die Haftung auf den typischerweise entstehenden Schaden, also auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen des Vertrages typischerweise gerechnet werden muss, beschränkt.
(2) Der Abschluss einer Versicherung ist Sache des Käufers. Die Teilnahme an einem Kurs und der damit verbundene körperliche Einsatz (Tanz, Fitness, Flexibilität) innerhalb des Kurses geschehen auf eigene Gefahr. Für einen konkreten Kurserfolg und die individuelle Verwertung der Kursinhalte übernimmt das Kursstudio keine Haftung.
(3) Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
(4) Innerhalb der Kurse ist den Anweisungen des Trainers Folge zu leisten. Das Ausführen von nicht angewiesenen Tricks, Spins oder anderen Figuren ist nicht erlaubt und geschieht auf eigene Gefahr. Anweisungen und Korrekturen an den Teilnehmer dürfen ausschließlich durch den Trainer durchgeführt werden, da sonst gesundheitliche Schäden und Unfälle nicht versichert sind und immer zu Lasten der anweisenden Person gehen. Der Trainer ist professionell ausgebildet um Unfälle zu vermeiden und in vollem Umfang versichert. Nur fachlich ausgebildetes Personal darf Hilfestellung geben. Für das Training und die damit verbundenen körperlichen Aktionen innerhalb einer "Freien Trainingsstunde“ trägt der Teilnehmer das volle Risiko und haftet ausschließlich selbst für sich und seine Trainingseinheit. Bei nicht Einhaltung der Vorschriften entfällt der Versicherungsschutz.
(5) Zur eigenen Sicherheit muss vor und während jedes Trainings das Trainingsgerät (Polestange, Tücher, Reifen, Stühle etc.) auf Stabilität und Festigkeit geprüft werden. Auffälligkeiten und Defekte an den Sportgeräten müssen sofort an den Trainer und die Studioleitung gemeldet werden um unnötige Verletzungen zu vermeiden.

§11 Schlussbestimmungen und Online Streitbeilegung
(1) Auf Verträge zwischen dem Kursstudio und dem Käufer findest das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
(2) Sollte eine Bestimmung dieser AGBs unwirksam sein, bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung treten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften
(3) Ergänzend wird auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung der Europäischen Kommission hingewiesen. Diese Plattform erreicht der Käufer über die Internetadresse https://webgate.ec.europa.eu/odr/. Unser Unternehmen erreicht der Käufer unter folgender Emailadresse: info@flexxarts.de.

§12 Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht. Der Gerichtsstand ist Memmingen